Bodentiefe Fenster

Bodentiefe Fenster Von den er M ttern im Aufbruch hat eine T chtergeneration den Auftrag erhalten die Welt zu verbessern das Waldsterben und die Aufr stung zu stoppen ein Zimmer f r sich allein zu haben gemeinsam s

  • Title: Bodentiefe Fenster
  • Author: Anke Stelling
  • ISBN: 9783957320810
  • Page: 352
  • Format: Hardcover
  • Von den 68er M ttern im Aufbruch hat eine T chtergeneration den Auftrag erhalten, die Welt zu verbessern das Waldsterben und die Aufr stung zu stoppen, ein Zimmer f r sich allein zu haben, gemeinsam stark zu sein , und diesen Auftrag kann Sandra nicht vergessen Mit vierzig Jahren und als Mutter zweier Kinder ist aus ihr eine Art Kassandra vom Prenzlauer Berg geworden.Von den 68er M ttern im Aufbruch hat eine T chtergeneration den Auftrag erhalten, die Welt zu verbessern das Waldsterben und die Aufr stung zu stoppen, ein Zimmer f r sich allein zu haben, gemeinsam stark zu sein , und diesen Auftrag kann Sandra nicht vergessen Mit vierzig Jahren und als Mutter zweier Kinder ist aus ihr eine Art Kassandra vom Prenzlauer Berg geworden Sie sieht, dass die Ideale der Elterngeneration im Alltag verloren gehen, auf dem Spielplatz versanden, im Plenum der Hausgemeinschaft ad absurdum gef hrt werden Alles auszusprechen, ist offenbar keine L sung, weggehen kann sie jedoch auch nicht, au erdem genie t sie ihre Privi legien Sie feiert die Kindergeburtstage wie fr her, wie Pippi Langstrumpf, doch der Kern der Utopie ist nicht mehr da Und die bodentiefen Fenster machen den Alltag allzu durchsichtig Am Ende von Anke Stellings Roman, der in sch ner Sprache Bitterb ses erz hlt, geht es ins M ttergenesungswerk Damit Mama wieder lacht Bodentiefe Fenster bodenlose Gegenwart.

    • ↠ Bodentiefe Fenster || ↠ PDF Download by ☆ Anke Stelling
      352 Anke Stelling
    • thumbnail Title: ↠ Bodentiefe Fenster || ↠ PDF Download by ☆ Anke Stelling
      Posted by:Anke Stelling
      Published :2019-09-21T13:06:31+00:00


    About “Anke Stelling

    • Anke Stelling

      Anke Stelling Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Bodentiefe Fenster book, this is one of the most wanted Anke Stelling author readers around the world.



    472 thoughts on “Bodentiefe Fenster

    • Ein tolles Buch!Und zwar deshalb, weil es erschreckend deutlich zeigt, wie gut es der Gesellschaft heutzutage geht:In "Bodentiefe Fenster" geht es um Sandra, die, gute vierzig, zweifache Mutter und in einer Beziehung lebend, in eine schlimme Depression rutscht, weil sie sich komplett überfordert fühlt und ihre Mitmenschen mit ihren jeweiligen kaputten Leben langsam aber sicher nicht mehr erträgt. Sie wohnt in einem Wohnprojekt, einem Haus mit mehreren Parteien, in dem das Miteinander gelebt w [...]


    • sympathy for the mitteschwaben, oder, fear and loathing restlinker urbaner spätgebärender bionadeelternkopter. sehr gut.


    • kein Roman, sondern Selbsttherapie einer typischen Mutter, wer hier Tiefgang sieht, hat noch nicht mit wirklichen Problemen gekaempft.


    • Was für eine traurige Lektüre! Fast 250 Seiten Gedanken, Berichte, Selbstgespräche einer der scheinbar typischen Prenzlauer-Berg-Mütter - doch hier liest man nichts von fröhlichen Latte-Macchiato-Gesprächen unter ihresgleichen oder der erfolgreichen Selbstverwirklichung im kreativen Bereich. Ganz im Gegenteil. Sandra, die Hauptfigur dieses Romans, scheint zwar nach außen voll und ganz dem Klischee zu entsprechen, doch tatsächlich zermürbt sie sich selbst mit ihren ständigen Zweifeln un [...]


    • Es ist nun schon einige Zeit her, dass ich dieses Buch gelesen habe. Ich kann mich erinnern, dass ich unglaublich viel von dem Buch erwartet habe - woher auch evtl. meine Entäuschung herrührt - da es mir von hochgeschätzten Menschen empfohlen wurde. "Bodentiefe Fenster" ist meiner Ansicht nach sehr isolierend geschrieben. Womit ich meine, dass wenn man sich mit dieser Lebensituation nicht identifizieren kann (Muttersein, Depression, Wohnsituation, 68) keinen leichten Zugang findet und vom Buc [...]


    • Ein Roman aus der Sicht einer Mutter, die alle Symptome eines Burnouts zeigt, konstant ihre Mitmenschen und sich selbst analysiert und hinterfragt und das Hinterfragen wiederum hinterfragt. Äußerst anstrengend zu lesen, aber auch eine solche Person zu sein. Das zu vermitteln, könnte eine Absicht der Autorin gewesen sein, somit also voll erfüllt. Dennoch fällt es mir schwer, so ein Buch "für sich" stehen zu lassen, ich finde es - gerade wegen der präzisen Schilderung der Protagonistin - wi [...]


    • Eltern, Mütter, Frauenrollen, Gutmenschen, Kinder, Monster. Recht haben und richtig machen, erwachsen sein, für alle mitdenken, Sehnsucht nach einem "Gemeinsam", das es auch im Gemeinschaftshaus nicht gibt. Wann kommt der Mutter-Burnout? Wann scheitert die Ehe? Wird die Schwester auch verrückt? Wann verliert man den Job? Wie umgehen mit all den vielen Erwartungen???Faszination des Grauens beim Lesen


    • Die Schilderung einer Mutter, ihrer Alltagsbewältigung in einer Wohngemeinschaft in einem stereotypen Milieu vom Prenzlauer Berg. Die Darstellung ist eine Ich-Erzählung. Hierbei werden die inneren Monologe ausführlich dargestellt.Diese Darstellung kann man bewundern, lassen aber das Lesevergnügen auf der Strecke. Es führt zu einer Redundanz. Insgesamt in Sprache und Inhalt ein mäßiges Buch.


    • Anke Stelling schaut hinter die Fassaden derjenigen, die es sich eingerichtet haben. Wohnlich, ungemütlich, manchmal unheimlich bitter und dann wieder ironisch-komisch.



    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *